Streuobsttag Rheinland-Pfalz

Datum: 
Samstag, 25 April, 2015 - 09:00 bis 16:00
Adresse: 
Veranstaltungsort
Universität Koblenz - Landau
Fortstraße 7
Gebäude: C 1, Raum: 001
76829 Landau
Beschreibung: 

LÄNDLICHE RÄUME HABEN ZUKUNFT!
Streuobstflächen gelten als wichtiger Baustein für Ökologie, Umwelt und Landschaft in ländlichen sowie stadtnahen Räumen und als Rückzugsbereich für Flora und Fauna. Ein dauerhafter Erhalt der Streuobstwiesen kann zum einen durch die wirtschaftliche Nutzung von Früchten und Aufwuchs erzielt werden. Aber auch das Bewusstsein für den Lebensraum zu schaffen, Zusammenhänge zu erkennen und Wissen zu vermitteln trägt zur Sicherung der Streuobstbestände bei.
Der Lebensraum Streuobst ist dynamisch und voller Wechselwirkungen. Eingriffe können fördern, doch auch zerstören. Fachbeiträge geben Einblick in Zusammenhänge und regen an, bewusst zu handeln. Mit unterschiedlichen Konzepten gelingt es leicht, das Wissen zielgruppenorientiert und spannend zu vermitteln. Hier gilt es, von anderen zu lernen und dadurch Streuobst auch in der Bevölkerung weiterzubringen. Die Veranstaltung möchte den Blick auch für vielfältige Flora und Fauna der Streuobstwiesen schärfen und aufzeigen, wie diese Vielfalt im Habitat gerade in Frühjahr und Sommer gefördert werden kann. Nach dem Motto: „Wir achten nur, was wir kennen“ soll der Tag dazu beitragen, dem Streuobst etwas näher zu kommen.


Akademie Ländlicher Raum Rheinland-Pfalz
Geschäftsstelle in Kooperation mit: UNIVERSITÄT KOBLENZ-LANDAU

Zielgruppe:

Streuobstakteure, Akteure der Umweltbildung, Jugendarbeit, Erwachsenenbildung, Lehrkräfte und Pädagogen allgemeinbildender Schulen, Naturschutzbehörden,
Naturschutzberater

Anmeldungen: bis zum 14.04.2015
-  per Post oder Fax mit umseitigem Formular
-  per E-Mail an alratdlr [dot] rlp [dot] de
-  im Internet auf www.landschafft.rlp.de
Anmeldungen werden in der Reihenfolge ihres Eingangs berücksichtigt. Anmeldebestätigung erfolgt per E-Mail nach Ablauf der Anmeldefrist.

Kosten: 30 € pro Teilnehmer
(Organisation, Imbiss, Erfrischungsgetränke und Eintritt zur Landesgartenschau inbegriffen)
Bei Abmeldung innerhalb von 14 Tagen vor der Veranstaltung oder bei Nichterscheinen ist eine Rückerstattung der Teilnehmergebühr leider nicht möglich.
Zahlungseingang spätestens drei Werktage vor der Veranstaltung. Eine Barzahlung ist aus organisatorischen Gründen nicht möglich.