20. »Moschtfescht« im Freilichtmuseum Beuren

Datum: 
Samstag, 10 Oktober, 2015 - 13:00 bis Sonntag, 11 Oktober, 2015 - 18:00
Adresse: 
Freilichtmuseum Beuren
In den Herbstwiesen
72660 Beuren
Beschreibung: 

Jedes Jahr findet Anfang Oktober im Freilichtmuseum des Landkreises Esslingen in Beuren das traditionsreiche „Moschtfescht“ statt.

Das Aktionswochenende zur Bewahrung der Streuobstwiesen findet in Kooperation mit dem Schwäbischen Streuobstparadies e.V. statt.

Das 20. »Moschtfescht« im Freilichtmuseum Beuren wird vom SWR Fernsehen mit einer Liveübertragung begleitet.

Beim zweitägigen „Moschtfescht“ gibt es ein attraktives Programm rund um Äpfel, Saft und Most. Verarbeitet werden eigene Äpfel aus den Museumswiesen. Schließlich liegt das Museumsdorf inmitten von Streuobstwiesen und setzt sich für deren Erhalt ein. Zupacken können Erwachsene und Kinder beim Waschen, Mahlen und Pressen des Obstes an einer mobilen, von Hand betriebenen Presse. Der frisch gepresste Apfelsaft darf gleich probiert werden. Bei der Verkostung von Säften kann der Geschmackssinn auf die Probe gestellt werden. Schaumweine und Obstwässer bieten den erwachsenen Besuchern überraschende Gaumenfreuden, während Kinder Apfelmus zubereiten, kleine Körbe flechten oder an der historischen Seilerbahn selbst Seile drehen.

Neben dem Mosten werden weitere traditionelle Herbstarbeiten vorgeführt, wie Gras mähen mit der Sense, Dengeln von Sicheln und Sensen und Messerschleifen. Praktische Tipps gibt es zur Pflege von Streuobstwiesen, Informationen über Imkerei und Bienenzucht gehören mit dazu.

Weit über 200 alte Apfel- und Birnensorten lassen sich auf einer großen Sonderschau bewundern. Eine mobile Schnapsbrennerei verströmt Wohlgerüche und veranschaulicht die Kunst des Brennens. Frisch Gebackenes kommt am Sonntag aus dem Museumsbackhäusle. Das Museumslädle, ein alter Kolonialwarenladen, hat geöffnet.