Veranstaltungen 2017

GARTEN.GENUSS.MARKT. im Freilichtmuseum Beuren

Datum: 
Sonntag, 21 Mai, 2017 - 11:00 bis 17:00
Adresse: 
Freilichtmuseum Beuren
In den Herbstwiesen
72660 Beuren
Beschreibung: 

Das Programm für die ganze Familie bietet gärtnerische Themen sowie Aktionen und Mitmachaktionen zu Lagerung, Verarbeitung, Zubereitung und Genuss von Gemüse an.

Ein besonderes Augenmerk gilt den alten Gemüse- und Beerensorten. Verschwinden sie, geht mit ihnen ein Stück Natur, aber auch ein
Stück Kulturgut verloren. Initiativen, die sich für die Erhaltung von regional und historisch bedeutsamen Kulturpflanzensorten einsetzen, stellen ihre Projekte und Produkte vor.

Private Anbieter von Saatgut sind herzlich eingeladen, sich an der Tauschbörse zu beteiligen. Anmeldung unter infoatfreilichtmuseum-beuren [dot] de

 

Streuobstwanderung

Datum: 
Sonntag, 21 Mai, 2017 - 13:30
Adresse: 
Herr Grefig
Stadt Burgbernheim
91593 Burgbernheim
Beschreibung: 

Information und Beratung, Obstsortenausstellung und Verkostung von Streuobstprodukten, Imkerei. Veranstaltungsort: Burgbernheim Minigolfplatz

Sonntagsführung mit Chef in der Manufaktur Geiger

Datum: 
Sonntag, 21 Mai, 2017 - 14:30 bis 17:00
Adresse: 
Manufaktur Jörg Geiger GmbH
Reichenbacher Straße 2
73114 Schlat
Beschreibung: 

An einigen Sonntagen im Jahr gibt es die Möglichkeit einer Nachmittagsführung mit dem Chef Jörg Geiger. Nach dem Empfang mit reichlich Prickelndem und einer Einführung in die Spezialitäten geht`s raus zum WiesenObst und später ins Stammwerk zur traditionellen Flaschengärung. Zu so viel Information und flüssigen Spezialitäten reicht die Küche ein "schwäbisches Tapasmenü".

Anmeldung im Online-Shop unter http://shop-manufaktur-joerg-geiger.de Unterpunkt: Manufaktur Erleben/Genussabende

Apfelwein in Geschichten und Anekdoten

Datum: 
Sonntag, 21 Mai, 2017 - 15:00 bis 17:00
Adresse: 
MainÄppelHaus Lohrberg Streuobstzentrum e.V.
Klingenweg 90
60389 Frankfurt a.M. / Seckbach
Beschreibung: 

Unterhaltsame Reise durch die Geschichte des hessischen Nationalgetränkes von Keltermeister Jörg Stier. Mit Proben verschiedener Apfelweine.

Bitte melden Sie sich für die Veranstaltung bis spätestens eine Woche vor dem Termin an.

 

Mostprämierung

Datum: 
Mittwoch, 24 Mai, 2017 - 18:00
Adresse: 
Obst- und Gartenbauverein Kiebingen e.V.
Tulpenstraße 59
72108 Rottenburg - Kiebingen

4. Regionaler Streuobsttag Kahlgrund-Spessart

Datum: 
Donnerstag, 25 Mai, 2017 - 11:00 bis 17:00
Adresse: 
Dieter Wissel
Obstwiesenretter Kahlgrund-Spessart
Finkenweg 5
63776 Mömbris-Königshofen
Beschreibung: 

Regionaler Streuobsttag 2017 in Mömbris-Königshofen
Die Obstwiesenretter Kahlgrund-Spessart laden am Donnerstag den 25. Mai 2017 (Feiertag Christi Himmelfahrt/Vatertag) von 11:00-17:00 Uhr zum 4. Regionalen Streuobsttag ein. Veranstaltungsort ist Mömbris-Königshofen, an der Dorflinde am Ortseingang (Krombacher Straße).
Um 11:00 Uhr wird der Streuobsttag durch den Bürgermeister der Gemeinde Mömbris Felix Wissel eröffnet.
Danach wird der Vorsitzende der Obstwiesenretter Günter Winter das neue Obstwiesenretterprojekt „Sicherung und Erhalt von Dorf- und Lokalobstsorten der Region Kahlgrund-Spessart“ vorstellen.
Mit der Überschrift - "Gesundes Streuobst" - stellt die Agraringenieurin Marion Buley um 12:00 Uhr in einem Kurzreferat ein neues, regionales Streuobst-Tafelobstprojekt vor.
Ab 13:00 Uhr können Kinder unter Anleitung Insektenhotels basteln.
Berit Consemüller von der Linsengerichter Baumschule steht ab 14:30 Uhr zur Info und Beratung für Obstarten- und Sorten zur Verfügung. Getopfte Obstbäume sind auch zum Verkauf vor Ort.
Ganztägig besteht die Möglichkeit einer individuellen Beratung durch den Obstbaufachmann Heinrich Koch zur Sanierung bzw. Neuanlage einer Streuobstwiese - Grundstückseignung - Obstarten- und Sortenwahl und Pflegemaßnahmen. Bestehende, wiederentdeckte und verschollene Dorf- und Lokalobstsorten können bei Dieter Wissel gemeldet und zur weiteren Bewertung erfasst werden.
Moderne Schnitt- und Pflegewerkzeuge, Obstbaumleitern, Teleskopsägen und Scheren werden am Veranstaltungsplatz ausgestellt und an Schautafeln sind weitere interessante Informationen zu den Themen des Streuobsttages abgebildet.
Mit Kahlgründer Äbbelwoi und Streuobst-Apfelsaft von den Obstwiesenrettern, sowie Handkäse und fränkischer Bratwurst, Kaffee und hausgemachten Kuchen ist für die Gaumenfreuden der Streuobsttag Besucherinnen- und Besucher bestens gesorgt. Für Kinder werden Mitmachspiele- und Aktionen angeboten.
Eine kleine Apfelweinprobe mit verschiedenen Apfelweinsorten ist das spezielle Tagesangebot für Vatertagsgruppen. Kontakt: www.obstwiesenretter-kahlgrund-spessart.de

Kirchenburgmarkt Hüttenheim

Datum: 
Sonntag, 28 Mai, 2017 - 10:00
Adresse: 
Friedrich Ramming
Siaßmoustbanscher Markt Herrnsheim
97348 Hüttenheim
Beschreibung: 

Verköstigung von heimischem Streuobstapfelsaft, Information und Beratung zu Streuobst.Veranstaltungsort: Willanzheim Marktplatz Hüttenheim

Streuobsttag Rheinland-Pfalz „Streuobstkultur durch Nutzung erhalten“

Datum: 
Donnerstag, 8 Juni, 2017 - 14:00 bis 20:00
Adresse: 
Dienstleistungszentrum Ländlicher Raum (DLR) Rheinpfalz
Campus Klein-Altendorf 2
53359 Rheinbach
Beschreibung: 

Streuobstflächen gelten durch ihre Einzigartigkeit in der Kulturlandschaft als bedeutende Habitate,

die eine hohe ökologische Leistung erbringen können. Historisch gewachsen sind sie eine Landnutzungsform, die zahlreiche Aspekte miteinander verbindet und dabei mehrere Lebensräume auf einer Fläche vereint. Streuobstwiesen sind Horte genetischer Ressourcen und langjährig bestehende Rückzugsräume für Flora und Fauna in einem. Sie sind durch die typische Struktur vielschichtig und in ihrem Mikrokosmos stabil regulierend. Gleichwohl bedarf das System als Habitat aber auch einer guten Pflege und Nutzung durch denMenschen.

Ohne bewusste Züchtung und Selektion wäre unsere bekannte Sortenvielfalt nicht vorhanden und ohne Wiesenpflege, Beweidung oder Mahd wäre artenreiches Grünland nicht existent. Ohne Pflege entwickeln sich die Flächen langfristig zu Wald und Buschland. Obstgehölze werden unterdrückt und sterben. Viele Sozialbrachen zeigen dies anschaulich.

Wir haben es durch sinnvolle Nutzung in der Hand, das Habitat Streuobstwiese zu erhalten. Die Veranstaltung gibt Beispiele, zeigt aber auch Erfordernisse. Denn eines ist deutlich: Die ökologische Leistung des Habitats ist immer das Produkt der Streuobstflächennutzung.

 

Veranstaltungsort:

Landgasthaus Blücher

Restaurant und Hotel

Familie Fetz

Oberstraße 19

56348 Dörscheid

 

Tagungsbeitrag:

60,00 Euro (inkl. 3-Gänge Menü, Pausengetränke und Organisation).

Anmeldung ist wegen Menüplanung dringend  erforderlich.

 

Weitere Informationen und Anmeldung:

http://www.streuobsttage.de/sites/default/files/field_page_anhang/streuobsttag_rlp_20170608_2604.pdf

Es krabbelt und brummt: Insekten in der Streuobstwiese

Datum: 
Freitag, 9 Juni, 2017 - 14:00 bis Samstag, 10 Juni, 2017 - 17:00
Adresse: 
Freilichtmuseum Beuren
In den Herbstwiesen
72660 Beuren
Beschreibung: 

Es brummt, summt, hüpft, krabbelt und zirpt…eine Streuobstwiese im Sommer steckt voller Leben! Doch was war das eben für ein Schmetterling? War das eine Heuschrecke oder eine Grille? Kenne ich diesen Käfer? Hui…so leicht sind die gar nicht zu erwischen….mit Lupe und Fangnetz wollen wir uns einmal dem quirligen Leben auf einer Streuobstwiese nähern. Warum finden wir gerade auf Streuobstwiesen so viele Tiere?

Mitzubringen: lange Hosen, möglichst langärmlige Oberkleidung (wegen Zecken), falls vorhanden Lupengläser und/oder sonst vorhandene Feldlupen und Bestimmungsbücher.

Voranmeldung unter: http://www.freilichtmuseum-beuren.de/veranstaltungen/voranmeldung/?vid=1764

 

 

Sommerfest auf der Streuobstwiese

Datum: 
Sonntag, 11 Juni, 2017 - 11:00 bis 18:00
Adresse: 
Dagmar Eberhard
Heusenstammer Weg 24
63110 Rodgau
Beschreibung: 

Sommerfest auf der Streuobstwiese mit Hackbraten und Handkäse und Ausschank von eigenem Apfelwein und Apfelsaft NABU-Hütte
Näheres unter www.nabu-rodgau.de

Seiten

XLS Export