Veranstaltungen 2017

Obstbaumschnittberatung beim Repair Cafe

Datum: 
Samstag, 4 Februar, 2017 - 10:00 bis 15:00
Adresse: 
Dorothea Bauer
Repair Cafe Bölingen-Sindelfingen
Friedrich-List-Str. 69
71032 Böblingen
Beschreibung: 

Beim Repair Cafe Böblingen-Sindelfingen ist die Fachwartin für Obst und Garten, Dorothea Bauer vor Ort und steht während der Öffnungszeit von 10 - 15 Uhr zur Beantwortung von Fragen rund um den Obstbaumschnitt und die Streuobstwiesenpflege zur Verfügung.

Fachkongress "Zukunftsdialog Streuobst"

Datum: 
Donnerstag, 16 Februar, 2017 - 09:00 bis 16:00
Adresse: 
Christian Holler
Höhere Bundeslehranstalt und Bundesamt für Wein- und Obstbau
Wiener Straße 74
3400 Klosterneuburg
Beschreibung: 

Was ist Streuobst? - Auf der Suche nach einer zeitgemäßen und zukunftsweisenden Definition
Hat der klassische, große und alte Apfelbaum auf der Wiese als „role model“ für den naturnahen Obstbau eine Zukunft oder bewegt sich der Streuobstbau in eine andere Richtung?
Die ARGE Streuobst als Dachverband und Plattform der österreichischen Streuobstinitiativen, greift diese Fragen aktiv auf, um die künftigen Entwicklungen in diesem Bereich in Österreich mit zu gestalten.
Im Rahmen des „Zukunftsdialog Streuobst“ werden die aktuelle Situation und die Perspektiven des Streuobstbaus in Österreich auf der Basis von Impulsreferaten diskutiert. Als Ergebnis des Symposiums soll eine österreichische Streuobstdefinition als Grundlage für Streuobstmarken und die Streuobstkennzeichnung in Österreich präsentiert werden.

Weitere Informationen zum Programm finden Sie hier: http://www.argestreuobst.at/wp-content/uploads/2016/03/Zukunftsdialog_St...

Auf Grund der begrenzten Teilnehmerzahl ist eine Anmeldung erforderlich! Anmeldung unter: https://www.arche-noah.at/kalender/termin-im-detail?&eid=1926

Das Fachsymposion wird von der ARGE Streuobst gemeinsam mit folgenden Organisationen und Institutionen veranstaltet: Lebensministerium, Arche Noah, Naturschutzbund, Verband der Naturparke, Grünes Tirol, Ökoland Österreich, LK-Österreich, Moststrasse

Baumschnitt-Tag

Datum: 
Samstag, 18 Februar, 2017 - 10:00 bis 18:00
Adresse: 
BUND Guldental
Großwiese 20
55452 Guldental
Beschreibung: 

Da die Schnittkurse in den vergangenen Jahren großes Interesse fanden, bieten BUND und Ortsgemeinde Guldental am Samstag, dem 18. Februar 2017, wieder einen Baumschnitt-Tag an. Interessierte können zeitlich flexibel teilnehmen in der Zeit von 10.00 Uhr bis 16.00 Uhr.

Obstbaumschnitt an praktischen Beispielen: Pflanzschnitt, Aufbau einer Krone, Schnitt älterer Bäume am Guldenbach …

Informationen zum Thema Streuobst: Baumpflanzung, Obstsorten, Baumformen und deren Wuchseigenschaften, Verbissschutz, ökologische Themen …

Es besteht außerdem die Möglichkeit, Veredlungsreiser von vielen Obstsorten zu schneiden, auch von zahlreichen Raritäten.

Treffpunkt ist auf der Streuobstwiese am Guldentaler Campingplatz.
Wegbeschreibung: Zwischen Guldental und Langenlonsheim von der L 242 Richtung Campingplatz abbiegen, hinter der Brücke rechts ab, ein Stück am Bach entlang, hinter der Kläranlage links ab, an der Feldwegkreuzung wieder links ab; Parkmöglichkeit auch am Eingang des Campingplatzes.

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Die Teilnahme ist kostenlos; eine Spende für die Naturschutzarbeit des BUND wird jedoch nicht abgelehnt.

Weitere Informationen bei Hans Faus, Tel. 06707/1819.

6. Pfälzer Vielfaltsmarkt

Datum: 
Samstag, 25 Februar, 2017 - 10:00 bis 17:00
Adresse: 
Marktplatz 1
67433 Neustadt a. d. Weinstraße
Beschreibung: 

Über 1000 Sorten Saat- und Pflanzgut - hausgartenbewährt und regional angepasst.

  • Information
  • Vorträge
  • Austausch
  • Literatur
  • Gewürze und Kräutertees
  • Saatgut- und Pflanzenverkauf
  • Kaffee, Kuchen und andere Köstlichkeiten    

Neustadt, Rathaus am Marktplatz (10 Gehminuten vom Hbf.)    
Eintritt 3,00€

Obstbaumschnittkurs

Datum: 
Samstag, 4 März, 2017 - 13:00
Adresse: 
Obst- und Gartenbauverein Kiebingen e.V.
Tulpenstraße 59
Lehrgarten am Maluswegle
72108 Rottenburg - Kiebingen

Öffentliche Obstbaumschnitt-Aktion Gemeinde Geiselbach/Omersbach

Datum: 
Mittwoch, 8 März, 2017 - 13:00 bis 18:00
Adresse: 
Günter Winter
Obstwiesenretter Kahlgrund-Spessart + Gemeinde Geiselbach
Krombacher Str. 47
63776 Mömbris-Königshofen
Beschreibung: 

Am Samstag den 08. April 2017 um 13:00 Uhr lädt die Gemeinde Geiselbach in Zusammenarbeit mit den Obstwiesenretter Kahlgrund-Spessart und dem Obst- und Gartenbauverein Geiselbach zu einer öffentlichen Obstbaumschnittaktion am alten Löschweiher in Omersbach ein Die „Mitmach“-Veranstaltung wird durch die Bürgermeisterin Marianne Kronen und den Vorsitzenden der Obstwiesenretter Kahlgrund-Spessart Günter Winter eröffnet. Danach werden alte Apfelbaum Hochstämme fachgerecht geschnitten/ „ausgeputzt“. Qualifizierte Baumpfleger der Obstwiesenretter und des OGV erklären dazu die erforderlichen Schnittmaßnahmen des Erhaltungs- und Verjüngungsschnittes. In „Schnittgruppen“ werden diese dann unter fachlicher Begleitung gemeinsam durchgeführt. Jede/r kann aktiv mitmachen und soll dazu (falls vorhanden) das eigene Schnittwerkzeug mitbringen. Für Bürger/innen die nur bei dem Obstbaumschnitt zuschauen und zuhören wollen sind Sitzmöglichkeiten mit Festzeltgarnituren vorhanden. Nach Abschluss der Schnittmaßnahmen spendiert die Gemeinde Geiselbach einen kleinen Imbiss für die aktiven Teilnehmer und Zuschauer. Bei (sehr) schlechtem Wetter wird die Aktion verschoben und ein neuer Termin bekannt gegeben.

Kulinarischer Spaziergang

Datum: 
Freitag, 24 März, 2017 - 17:30
Adresse: 
Ruth Elsesser
Naturschule Vivanatura
Am Wingert 27
63828 Kleinkahl
Beschreibung: 

Überall blüht es und die Bäume haben frische Triebe. Jetzt ist Hochsaison für Wildpflanzen in der Küche. Auf diesem Spaziergang (ca. 2 km) lernen wir typische essbare Frühlingskräuter und Blätter von Bäumen kennen. Unterwegs können wir Kostproben davon probieren.
Anmeldung per E-Mail erforderlich
Kosten: 12,- €/Person
Treffpunkt: Waldschule, Großwelzheim, Parkplatz

Attraktive Preise für Streuobst - Impulse für die regionale Vermarktung mit Aufpreis

Datum: 
Samstag, 25 März, 2017 - 09:30 bis 16:00
Adresse: 
Akademie der Diözese Rottenburg-Stuttgart - Tagungszentrum Hohenheim
Paracelsusstraße 91
70599 Stuttgart
Beschreibung: 

"Attraktive Preise für Streuobst" – unter diesem Motto möchten das Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz (MLR) und der NABU Baden-Württemberg mit Akteurinnen und Akteuren aus der Streuobst-Aufpreisvermarktung sowie weiteren Interessierten über die Zukunft einer erfolgreichen Vermarktung von Streuobstprodukten diskutieren.
Aufbauend auf den Ergebnissen des Forschungsprojekts „Aufpreisvermarktung von Streuobstprodukten“ sowie weiteren Impulsvorträgen wird die Möglichkeit geboten, Gleichgesinnte zu treffen, Kontakte zu knüpfen und unterschiedliche Ansätze bei der Streuobstaufpreisvermarktung kennenzulernen und mit weiterzuentwickeln.

Das genaue Programm und weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem Veranstaltungsflyer.

Bitte melden Sie sich unter www.NABU-BW.de/streuobst oder unter Tel.: 0711.966 72-53 an. Anmeldeschluss ist der 13. März 2017.
Die Tagungspauschale beträgt 18 € und umfasst die Bewirtung mit Tagungsgetränken und ein Mittagessen.

1 x 1 des Obstbaumschnitts

Datum: 
Samstag, 25 März, 2017 - 10:00 bis 13:00
Adresse: 
Dorothea Bauer
Essbare Stadt Böblingen
71032 Böblingen
Beschreibung: 

Wir bieten in Zusammenarbeit mit dem Inter­kulturellen Garten Böblingen und der GWW eine Einführung in den Schnitt von jungen und alten Obstbäumen an. Dabei lernen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer das 1 x 1 des Obstbaumschnitts.

Um einem Obstbaum ein langes und gesundes Leben und eine regelmäßige und reiche Ernte zu garantieren, müssen junge und erwachsene Bäume richtig gepflegt werden. Auch ungepflegte und überalterte Streuobstbäume können durch geeignete Schnittmaßnahmen wieder zu neuem Wachstum angeregt werden. Dorothea Bauer leitet diesen Kurs im Rahmen der baden-württembergischen Streuobstpflegetage. Der Schwerpunkt liegt auf den Besonderheiten des Palmer-Oeschbergschnitts.

Der Teilnehmerbeitrag am Schnittkurs beträgt € 5 und wird vor Ort eingesammmelt.

Wegen begrenzter Teilnehmerzahl ist eine Anmeldung über das Kontaktformular auf www.essbare-stadt-bb.de erforderlich.

Wenn vorhanden, bitte Obstbaumscheren und -sägen mitbringen.

E-Mail: 

2. Obstbaumschnitt-Symposium Rheinland-Pfalz

Datum: 
Samstag, 25 März, 2017 - 10:00 bis 18:00
Adresse: 
Jürgen Friedrich
Lindenstrasse 15
55595 Gebroth
Beschreibung: 

Veranstaltung der Interessen-Gemeinschaft Streuobst Rheinland-Pfalz
Das Symposium findet jährlich statt und wandert durch die Regionen zu Streuobst-Beständen unterschiedlicher Altersstufen.

6 erfahrene Obstbaum-Pfleger zeigen, erklären und diskutieren Erhaltungsschnitt-Maßnahmen

  • ca. 10-jährige Apfelbäume und andere Obstarten, Volumen ca. 3-4m Höhe und Breite
  • Vergleich verschiedener Praktiken und Theorien
  • Öschberg-Krone, Natur-Krone, traditionelle Rundkrone
  • Gelegenheit für kollegialen Erfahrungsaustausch, Diskussion und Weiterentwicklung des Schnitts von Streuobst-Bäumen 

Das Programm zur Veranstaltung finden Sie hier: http://www.streuobst-rlp.de/uploads/downloads/2017-obstbaumschnitt-sympo...

Treffpunkt: Fruchtkelterei Merg, Lindenstraße 23, in 55595 Gebroth

Anmeldung erforderlich bei: Jürgen Friedrich (infoatfriedrich-getriebetechnik [dot] de , Telefon: 06756 910000)

Teilnahmegebühr: 10 € - mit diesem Beitrag unterstützen Sie die Aktivitäten der IG Streuobst Rheinland-Pfalz

 

 

Seiten

XLS Export