Veranstaltungen 2016

Obstbaumschnitt-Symposium

Datum: 
Samstag, 12 März, 2016 - 09:00 bis 17:00
Adresse: 
Christopher Kiesslich
Schnittschule am Mittelrhein & IG Streuobst
Im Römerkastell 33
56077 Koblenz
Beschreibung: 

1. Obstbaumschnit-Symposium RLP
Samstag, 12. März 2016, Bassenheim bei Koblenz

7 erfahrene Obstbaum-Pfleger zeigen, erklären und diskutieren Erhaltungsschnitt-Maßnahmen
ca. 30-jährige Apfelbäume, Volumen ca. 6-8m Höhe und Breite
Vergleich verschiedener Praktiken und Theorien
Gelegenheit für kollegialen Erfahrungsaustausch, Diskussion und Weiterentwicklung der angewendeten Methoden
 

Veranstaltungsort: Bassenheim bei Koblenz

Ausstellung "Die Obstwiese"

Datum: 
Mittwoch, 23 März, 2016 - 10:00 bis Freitag, 20 Mai, 2016 - 17:00
Adresse: 
Helmut Weller
Naturschutzring Ehringshausen e.V.
Am Zimmerplatz 24
35630 Ehringshausen
Beschreibung: 

Die Ausstellung "Die Obstwiese" läuft bis zum 20. Mai 2016 und kann während der Dienstzeiten im Rathaus der Gemeinde Ehringshausen besucht werden. Der Eintritt ist frei.

 

 

Tag der offenen Obstwiese

Datum: 
Sonntag, 27 März, 2016 - 11:00 bis 14:00
Adresse: 
Verena Dittmann
Borchertring 69
22309 Hamburg
Beschreibung: 

Wir öffnen allen Interessierten unsere Obstwiese und bieten die Möglichkeit eines geführten Rundgangs.

Wir geben Ihnen einen Einblick in unsere alternative und naturnahe Wirtschaftsweise und führen Sie zu gestandenen Hochstammveteranen und jungen Bäumen die es werden wollen. Erfahren Sie wie Grünlandextensivierung, Hecken, Lesesteinhaufen und Totholzhaufen im Obstbau den Einsatz von Pestiziden und chemischen Düngemitteln überflüssig machen.

Anschließend können Sie unsere naturreinen Säfte und unseren Natur-Apfelwein probieren.

Melden Sie sich sobald als möglich per E-Mail an!

Noch einen sonnigen Tag wünschen,
Verena Dittmann und ihr Team

Obstbaumschnittkurs Halb- und Hochstämme

Datum: 
Samstag, 16 April, 2016 - 09:00 bis 17:00
Adresse: 
Dieter Wissel
Obstwiesenretter Kahlgrund-Spessart
Finkenweg 5
63776 Mömbris-Königshofen
Beschreibung: 

Obstbaumschnittkurs
Die Obstwiesenretter Kahlgrund-Spessart bieten für Streuobst-Interessierte am Samstag den 16. April 2016 von 9:00-17:00 Uhr einen Schnittkurs für Obstbäume an. Der theoretische Teil findet im Haus der Vereine, Krombacher Str. 2 in 63776 Mömbris-Königshofen und der praktische Teil in nahe gelegenen Obstwiesen statt. Hier sollen die Teilnehmer das erworbene Wissen mit weiterer praktischer Anleitung und Hilfe von 3 Landschaftsobstbauern selbst in der Praxis umsetzen. Nach Abschluss des Kurses erhalten die Teilnehmer eine Bescheinigung für das erworbene Wissen zur fachgerechten Obstbaumpflege. Die Teilnehmergebühr für die Schulungsmappe und den Mittagsimbiss beträgt 15 €. Eigenes Schnittwerkzeug und Obstbaumleitern sollten mitgebracht werden (falls vorhanden!). Bitte festes Schuhwerk und wetterfeste Kleidung anziehen. Anmeldung unter: christine [dot] schollekatt-online [dot] de oder Tel. 06188/990470

HESSISCHER OBSTWIESENKONGRESS

Datum: 
Samstag, 16 April, 2016 - 10:00 bis 15:00
Adresse: 
Freilichtmuseum Hessenpark GmbH
Laubweg 5
61267 Neu-Anspach
Beschreibung: 

Fragen aus der täglichen Praxis der Obstwiesenbewirtschaftung. Lösung von Problemen und Hindernissen, die das Bewirtschaften und damit den Erhalt der Obstwiesen im Alltag erschweren. Das Themenspektrum reicht von juristischen Fragen über verfügbare Fördermittel und die Nachwuchsproblematik bis zur Vermittlung von Streuobstwiesen an interessierte Nutzer. Die ausgewählten Themen werden in moderierten Gruppen mit Expertenunterstützung bearbeitet. 

Genuss- und Erlebnistour am Schönbuchrand - inmitten der Streuobstblüte

Datum: 
Samstag, 16 April, 2016 - 14:30 bis 17:30
Adresse: 
Klaus Maisch
Schönbuch-Naturführer
Benzinger Strasse 8/1
71083 Herrenberg - Mönchberg
Beschreibung: 

Erleben Sie die einzigartigen Streuobstwiesen von Mönchberg und den wunderbaren Schönbuchtrauf - und erfahren Sie nebenbei Interessantes über Mönchbergs Ortsgeschichte. Der zertifizierte Schönbuch-Naturführer Klaus Maisch führt Sie durch Wald und Streuobstwiesen mit kulinarischen Pausen. 

 

Die Route ist ca. 4 km lang. Bitte wetterangepasste Kleidung und festes Schuhwerk mitbringen. Bei schlechtem Wetter muss die Führung abgesagt bzw. verschoben werden.

Die Teilnehmerzahl ist auf 25 Personen beschränkt. Nähere Informationen (Treffpunkt und Ablauf) erhalten Sie bei Anmeldebestätigung.

 

Anmeldung bitte bei Klaus Maisch

Frühjahrsblüte in den Streuobstwiesen an der Limburg

Datum: 
Sonntag, 17 April, 2016 - 09:30 bis 12:30
Adresse: 
Naturschutzzentrum Schopflocher Alb
Vogelloch 1
73252 Schopfloch
Beschreibung: 

Zunächst wird die Geologie der Limburg als Relikt des "Schwäbischen Vulkans" erläutert.

Im Mittelpunkt der Wanderung, die von den Landschaftsführern Roland Krämer und Rudolf Thaler begleitet wird, werden jedoch die Streuobstwiesen und deren Bedeutung als artenreiches Biotop stehen. Obstbauexperte Rudolf Thaler stellt die unterschiedlichen Obstsorten in ihrer Artenzahl und deren Abnahme, sowie die Probleme der Pflege und des Erhalts der heimischen Streuobstwiesen als wertvolle, aber vom Aussterben bedrohte Kulturlandschaft vor.

Treffpunkt: Parkplatz Neuer Freidhof

Blütenwanderung durch Streuobstwiesen im traumhaften Lenninger Tal

Datum: 
Sonntag, 17 April, 2016 - 11:00 bis 15:30
Adresse: 
Obst-und Gartenbauvereine im Lenninger Tal
Beschreibung: 

Das Frühlingserlebnis! Eindrücke. Kurzweilig. Freude + Spaß für Jung und Alt. Informationen, genussvolles Probieren von Streuobstspezialitäten aus dem Lenninger Tal. Mit dem Imker "Hautnah" an unseren wichtigsten Helferinnen.  Demonstration des fachgerechten Pflanzschnittes an jungen Apfel- und Birnenbäumen. Gedankenaustausch im Burgstüble bei Getränken und Kuchen.

Veranstaltungsort: 

Bahnhof Oberlenningen

Parkstraße

73252 Lenningen - Oberlenningen

Zeit-Kochtag: Vergessene Gerichte vom Glanrind

Datum: 
Freitag, 22 April, 2016 - 09:00
Adresse: 
Hans Pfeffer
Bioland-Hof Bannmühle
Staudernheimer Str. 1
55571 Odernheim
Beschreibung: 

Der Bioland-Hof Bannmühle engangiert sich sehr für die Offenhaltung von Streuobstwiesen unter anderem durch die Beweidung mit dem Glanrind. Am Zeit-Kochtag werden vergessene Gerichte vom Glanrind erkocht. Für Streuobstwiesenbesitzer auch gut zu wissen, dass die hofeigene Kelterei auch für andere presst und in der Saison Äpfel annimmt.

Der Tagesplan:
1. Kochkurs mit Bio-Chefkoch Stefan Klink vom Waldhotel Felschbachhof in Ulmet, der auch Mitglied im Slow Food Convivum Pfalz ist. Gekocht werden vergessene Gerichte vom Glanrind, wie sie von Müttern, Großmüttern oder Urgroßmüttern gekocht und in den Familien weiter überliefert wurden, die bestimmt beim Essen stets schöne Kindheitserinnerungen wecken. Schauen Sie sich kleine Küchentipps bei unserem Koch ab und lassen Sie sich durch kulinarische Ideen inspirieren.

2. Genießermittagspause – Gemeinsames Verkosten der Glanrindgerichte. Hier dürfen gerne weitere Personen, (auch wenn sie nicht am Kochkurs teilgenommen haben) auf Anmeldung mitgenießen.

3. Einkaufen von frischem Glanrindfleich mit Beratung von Metzger Thomas Schulz und Einkaufen im Hofladen Das Glanrind wurde im Oktober 2007 in die Arche des Geschmacks von Slow Food aufgenommen.

Durch die Freilandhaltung sind die Glanrinder viel in Bewegung, wodurch eine bessere Fleischqualität entsteht. Das Glanrindfleisch ist ein echtes Naturprodukt, zart und fein marmoriert.

Ablauf
09.00 Uhr – Kochkurs – Anmeldung von max. 10 Teilnehmern – Preis: 55 Euro (inkl. Essen)
13.00 Uhr – Mittagessen – Anmeldung zusätzlich noch 20 Personen – Preis: 33 Euro
14.30 Uhr – Einkaufen von frischem Glandrindfleisch Ende: offenes Ende oder 18.30 Ladenschluss

Anmeldeschluss: 15. April 2016

Auftaktveranstaltung Streuobsttage 2016

Datum: 
Freitag, 22 April, 2016 - 10:00 bis 17:00
Adresse: 
Jürgen Lorenz
DLR Rheinpfalz
Beschreibung: 

Auftaktveranstaltung zum Aktionszeitraum der Streuobsttage 2016 im Freilandmuseum Bad Sobernheim mit Markt der Möglichkeiten, Fachkongress und vielen mehr.

Seiten

XLS Export