Veranstaltungen 2015

Familien-Erntetage auf dem Hofheim-Langenhain

Datum: 
Samstag, 26 September, 2015 - 10:00 bis 13:00
Adresse: 
Main-Taunus Streuobst e.V.
Am Kreishaus 1-5
65719 Hofheim am Taunus
Diese Veranstaltung findet auf dem Hofheim-Langenhain statt.
Beschreibung: 

Sie ernten – wir helfen dabei:
Nach dem überraschenden Erfolg unserer Aktion seit 2011 lädt der Main-Taunus Streuobst e.V. auch in diesem Jahr wieder Familien ein, auf Obstwiesen Äpfel für den Eigenbedarf zu ernten.
Sie bringen Lust, gute Laune Eimer und Säcke mit und wir stellen Ihnen die für die Ernte notwendige Ausrüstung:
Schüttelstangen, Leitern, Folien. Wir zeigen Ihnen, wie die Äpfel geschüttelt und geerntet werden.
Kleine Erntehelfer können gleich auf der Wiese mit einer Kinderkelter frischen leckeren Saft pressen.
Das ist ein Spaß für die ganze Familie!

Überregionaler Fachwartetag

Datum: 
Samstag, 26 September, 2015 - 10:00
Adresse: 
Netzwerk der Fachwarte im Landkreis Biberach
30 Griesweg
88427 Bad Schussenried
Beschreibung: 

Das Netzwerk der Fachwarte im Landkreis Biberach lädt zum überregionalen Fachwartetag in Bad Schussenried.

Offener Sortengarten am Kompetenzzentrum Obstbau-Bodensee

Datum: 
Samstag, 26 September, 2015 - 10:00 bis 16:00
Adresse: 
Monika Meyer
Kompetenzzentrum Obstbau-Bodensee
Schuhmacherhof
88213 Ravensburg
Beschreibung: 

Genießen Sie die Formen-, Farben- und Geschmacksvielfalt unserer alten Apfelsorten!

Die Sortenerhaltungszentrale Baden-Württemberg lädt zu einem Gang durch die Jahrhunderte in ihren umfangreichen Sortengarten mit mehr als 250 historischen Apfelsorten ein. Es besteht die Möglichkeit, Apfelsorten selbst zu pflücken und zu probieren. Kostenlose Führungen werden um 11, 13 und 15 Uhr angeboten.

Und wenn Sie schon immer wissen wollten, welche Apfel- oder Birnensorte bei Ihnen im Garten oder auf Ihrer Streuobstwiese steht, kommen Sie zur Sortenbestimmung. Dazu sind 4 bis 5 typische Früchte erforderlich

Apfelwanderung auf dem Obsthof am Steinberg

Datum: 
Samstag, 26 September, 2015 - 14:00
Adresse: 
Andreas Schneider
Obsthof am Steinberg
Am Steinberg 24
60437 Frankfurt/Nieder-Erlenbach
Beschreibung: 

Ab 14 Uhr führt Euch Andreas Schneider durch seine Sortengärten.
19,50 € p.P. inkl. Begrüßung, 1 Lagenwein und eine ganze Menge historischer Apfelsorten frisch vom Baum.

Mössinger Apfelwoche

Datum: 
Sonntag, 27 September, 2015 - 09:00 bis Sonntag, 4 Oktober, 2015 - 20:00
Adresse: 
Netzwerk Streuobst Mössingen
Paulinenstraße 13
72116 Mössingen
Beschreibung: 

So idyllisch ist Mössingen am Albtrauf gelegen, dass gelegentlich ein Stück Alb herunterkommt und die eine oder andere Streuobstwiese verrutschen lässt, denn so viele gibt es davon. 40.000 Obstbäume lassen sich rund um die große Kreisstadt zählen, die Hälfte davon tragen Äpfel. So besitzt rechnerisch jeder Einwohner einen Apfelbaum.

Kindergärten und Schulen werkeln in Apfelprojekten, das Kino zeigt einen Apfelfilm, Unternehmen überbieten sich mit spektakulären Aktionen vom Apfelbaggerwettbewerb bis zur Äpfellese-Weltmeisterschaft. Bürgerbürobesucher kriegen einen Apfel geschenkt. Man kann sich mit Schafen durch die Streuobstwiesen führen lassen, Restaurants bieten Apfelmenüs, der Sportverein lädt zum Apfellauf-Halbmarathon zum höchsten Punkt des Landkreises Tübingen ein. Die Romanautorin Pia Ziefle verfasst einen Fortsetzungs-Apfelkrimi für die Lokalzeitung. Zum Abschluss der Woche wird der Apfel noch einmal gefeiert: beim Mössinger Apfelfest.

Streuobstwiesen im Bissinger Tal

Datum: 
Sonntag, 27 September, 2015 - 09:30 bis 12:30
Adresse: 
Stiftung Naturschutzzentrum Schopflocher Alb
Vogelloch 1
73252 Lenningen-Schopfloch
Beschreibung: 

Veranstaltungsort Weilheim / Teck, Neuer Friedhof Weilheim an der Weinsteige

Auf einer Rundwanderung durch die Streuobstwiesen am Teckberg stehen die Vielfalt der heimischen Obstsorten, die Probleme der Pflege heimischer Streuobstsorten und deren Bedeutung als artenreiche Biotope im Mittelpunkt. Eingegangen wird dabei insbesondere auf die Bedeutung dieser Biotope für Vögel und Insekten sowie auf die vielfältigen Bemühungen, eine bedrohte Kulturlandschaft vor dem Aussterben zu bewahren.
Leitung
Rudolf Thaler und Roland Krämer, Landschaftsführer am Naturschutzzentrum
Teilnehmergebühr
entfällt, Spenden sind willkommen

Roigheimer Streuobsttag

Datum: 
Sonntag, 27 September, 2015 - 10:00 bis 18:00
Adresse: 
Gemeinde Roigheim/Landschaftserhaltungsverband für den Landkreis Heilbronn
Lerchenstraße 40
74072 Heilbronn
Beschreibung: 

Am Roigheimer Streuobsttag wird sich u.a der Landschaftserhaltungsverband für den Landkreis Heilbronn beteiligen und das Haltbarmachen von Obst durch Dörren demonstrieren.
Der Pomologenverein wird eine Obstsortenausstellung präsentieren und mitgebrachte Obstsorten bestimmen.
Auch für das leibliche Wohl wird gesorgt!

Apfel- und Mostfest

Datum: 
Sonntag, 27 September, 2015 - 11:00
Adresse: 
Obst- und Gartenbauverein Kiebingen e.V.
Obst- und Gartenbauverein Kiebingen e.V. Tulpenstraße 59
72108 Rottenburg - Kiebingen
Beschreibung: 

Lehrgarten am Maluswegle und Geiger's Pflanzenwelt.

Kelterfest

Datum: 
Sonntag, 27 September, 2015 - 11:00 bis 18:00
Adresse: 
Bernd Scheliga
Obst und Gartenbauverein Strinz Margarethä
an der Aubachhalle
65329 Hohenstein Ortsteil Strinz Margarethä
Beschreibung: 

Am 27.9 findet unser alljähriges Kelterfest statt.
Für das leibliche Wohl gibt es ein umfangreiches Angebot an Speisen und Getränken.
Außerdem:
Keltervorführung mit der historischen Packpresse.
Beratung rund um den Obstbau.
Führungen durch das Kelterhaus.
Kinderbelustigung.

Heimisches Wildobst – aromareiche Raritäten am Wegesrand

Datum: 
Freitag, 2 Oktober, 2015 - 14:30
Adresse: 
Christel Mühlhäuser
Schwäbische Landpartie
Kirchstraße 37
73117 Wangen-Oberwälden
Beschreibung: 

Unsere Natur hat viel Schönes und Wildes am Wegesrand zu bieten – da heißt es zugreifen. Nach diesem ruhigen Spaziergang über den Schafbuckel genießen wir kulinarische Spezialitäten rund um’s Wildobst.

Bevor sich die Natur vollständig zurückzieht, zeigt sie sich noch einmal in ganz besonderer Fülle und Pracht. Eine große Zahl heimischer Wildobstsorten wird jetzt reif. Sie sind nicht nur essbar, sondern auch köstlich zuzubereiten. Sie versorgen uns mit den wichtigsten Vitaminen, die unser Immunsystem für den Winter stärken.

Unsere Natur hat viel Schönes und Wildes am Wegesrand zu bieten – da heißt es zugreifen.
Wertvolle Tipps zum Sammeln und Zubereiten heimischer Pflanzen geben Ihnen Anregungen für die eigene Küche.

Nach diesem ruhigen Spaziergang über den Schafbuckel im Biosphärengebiet genießen wir kulinarische Spezialitäten rund um’s Wildobst.

Gästeführerin: Hildegard Drexler
Mindestteilnehmerzahl: 10
Max. Teilnehmerzahl: 30

Wanderung | 2 - 3 Stunden | 10 Euro inkl. Kostproben

Seiten

XLS Export