Veranstaltungen

Lallinger Mostfest mit Töpfermarkt

Datum: 
Samstag, 28 Mai, 2016 - 10:00
Adresse: 
FFW Lalling
Tourist-Info Lallinger Winkel
Hauptstraße 17
94551 Lalling
Beschreibung: 

Mostkönigin Laura eröffnet am Samstag das zweitägige Mostfest mit dem zeitgleich stattfindenden Lallinger Töpfermarkt. Besucher können an beiden Tagen Kunst und Genuss erleben und die herrliche Streuobstwiesenlandschaft der "Obstschüssel des Bayerischen Waldes" zu Fuß oder am Sonntag mit der Pferdekutsche erkunden. Vom Feng Shui Kurpark über die "Galerie-im-Grünen" in Zueding bis zur Dorflinde in Lalling bietet sich der Anblick einer malerischen Landschaft in voller Obstbaumblüte. Märchenerzählerin Finna verzaubert in den Räumen der Bücherei Kinder und Erwachsene gleichermassen.

Lallinger Mostfest mit Töpfermarkt

Datum: 
Sonntag, 29 Mai, 2016 - 10:00
Adresse: 
FFW Lalling
Tourist-Info Lallinger Winkel
Hauptstraße 17
94551 Lalling
Beschreibung: 

Traditionelles Mostfest mit zeitgleich stattfindendem Töpfermarkt. Besucher können Kunst und Genuss erleben und die herrliche Streuobstwiesenlandschaft der "Obstschüssel des Bayerischen Waldes" zu Fuß oder mit der Pferdekutsche erkunden. Vom Feng Shui Kurpark über die "Galerie-im-Grünen" in Zueding bis zur Dorflinde Lalling bietet sich der Anblick einer malerischen Landschaft in voller Obstbaumblüte. Märchenerzählerin Finna verzaubert in den Räumen der Bücherei Kinder und Erwachsene gleichermassen.

Streuobsterlebnis und Spargelgenuss – Schlaraffenburger Aktionstag auf der Erdbeer-Ranch Alzenau

Datum: 
Samstag, 4 Juni, 2016 - 09:00 bis 16:00
Adresse: 
Morgane Habegger
Schlaraffenburger
Heimbach 8
63776 Mömbris
Beschreibung: 

Auf einem Spaziergang rund um die Erdbeer-Ranch erfahren Sie vieles über Obst- und Gemüseanbau und den Wert heimischer Streuobstwiesen. Werner Höfler (Erdbeer-Ranch) und Alexander Vorbeck (Schlaraffenburger) plaudern aus dem Nähkästchen. Kurzweilige Spielpausen kommen nicht nur den Kindern gelegen, so dass sich dieser Ausflug für die ganze Familie lohnt. Von 9-16 Uhr bieten wir Ihnen dazu passende Köstlichkeiten aus unserem Angebot, wie z.B. Quittenwein und Spargelsalat.
Die Führungen finden statt um 10 und 14 Uhr, Dauer ca. 1,5-2 Stunden, Weglänge ca. 2 km. Festes Schuhwerk und wettergerechte Bekleidung erforderlich.

Veranstaltungsort: Erdbeer-Ranch Höfler, Märker Straße 35, 63755 Alzenau
www.erdbeer-ranch.de

Von Königinnen, Arbeitsbienen und Drohnen im Schwäbischen Streuobstparadies

Datum: 
Sonntag, 5 Juni, 2016 - 13:00 bis 17:00
Adresse: 
Freilichtmuseum Beuren
In den Herbstwiesen
72660 Beuren
Beschreibung: 

Wie kommt der Honig in die Wabe? Wie wird das wohlriechende Bienenwachs gewonnen? Was ist der Unterschied zwischen Arbeiterinnen und Drohnen? Am Sonntag, den 05. Juni 2016, dreht sich im Freilichtmuseum des Landkreises Esslingen in Beuren von 13 bis 17 Uhr alles um Bienen, Wachs und Honig. Der Aktionsnachmittag wird inmitten der Streuobstwiesen auf dem Museumsgelände angeboten. Dort stehen ein annähernd 100 Jahre altes Immenheim aus Köngen und ein alter Bienenwagen. Auch ein Wildbienenhotel mitsamt Infotafeln hat hier seinen Platz

Von Königinnen, Arbeitsbienen und Drohnen im Schwäbischen Streuobstparadies

Datum: 
Sonntag, 5 Juni, 2016 - 13:00 bis 17:00
Adresse: 
Freilichtmuseum Beuren
In den Herbstwiesen
72660 Beuren
Beschreibung: 

Wie kommt der Honig in die Wabe? Wie wird das wohlriechende Bienenwachs gewonnen? Was ist der Unterschied zwischen Arbeiterinnen und Drohnen? Am Sonntag, den 05. Juni 2016, dreht sich im Freilichtmuseum des Landkreises Esslingen in Beuren von 13 bis 17 Uhr alles um Bienen, Wachs und Honig. Der Aktionsnachmittag wird inmitten der Streuobstwiesen auf dem Museumsgelände angeboten. Dort stehen ein annähernd 100 Jahre altes Immenheim aus Köngen und ein alter Bienenwagen. Auch ein Wildbienenhotel mitsamt Infotafeln hat hier seinen Platz.
Zwei Experten sind beim Aktionsnachmittag dabei. So wird Dr. Klaus Wallner von der Landesanstalt für Bienenkunde der Universität Hohenheim interessante Einblicke in die Geschichte der Imkerei geben. Auch dabei ist der Museumsimker Matthias Maisch aus Neuffen.

NaturErlebnis in der Streuobstwiese - wir feiern 10 Jahre für die Streuobstwiese

Datum: 
Sonntag, 12 Juni, 2016 - 09:30 bis 17:00
Adresse: 
Hannelore Gebhardt
Verein GenussErlebnis Kappelbuck e.V.
Am Binsenbuck 10
91740 Röckingen
Beschreibung: 

Der Verein GenussErlebnis Kappelbuck e.V. feiert zusammen mit der Regionalinitiative "hesselberger" ein Fest - 10 Jahre für die Streuobstwiesen. Beginn ist um 10.00 Uhr mit einem Gottesdienst in der Streuobstwiese. Anschließend sind Informationen, Streuobstwiesenführungen, Wildkräuterführungen, Kinderaktionen, Baumpflanzaktion und ähnliches geplant. Weiterhin gibt es leckere Verköstigung aus dem Holzbackofen und natürlich kann man eine breite Palette an "Flüssigem" aus der Streuobstwiese genießen.

Honigschleuderfest auf Schloss Tonndorf

Datum: 
Sonntag, 12 Juni, 2016 - 11:00
Adresse: 
Michael Grolm
Schlossimkerei Tonndorf
Das Schloss
99438 Tonndorf
Beschreibung: 

Honigschleuderfest 2016 am 12.06. von 11:00 bis 17:00 Uhr

Im Frühjahr feiert die Schlossimkerei Tonndorf das Honigschleuderfest. Der Anlass ist so offensichtlich wie schön: Der Erste Honig des Jahres darf geschleudert werden!
Unser Honigschleuderfest ist ein wahrer Naturerlebnistag: viele Informationen, Erlebnisse und Köstlichkeiten rund um die Biene für Groß und Klein erwarten Sie bei uns. Sie erfahren alles über die Arbeit eines Imkers, lernen selbst Bienenkörbe zu flechten und dürfen selbst die Honigschleuder drehen. Wir lassen Sie teilhaben am Gold des Schlosses: es wird geschleudert, geschleckt und gefeiert. Feiern Sie mit uns das Honigschleuderfest!

Honigschleudern für Gross und Klein, Die Bienen im Mittelalter und Heute, Naturerlebnisstand rund um die Biene, Turmbesteigung mit Ausblick auf`s Bienenland

Führungen und Kurse: Bienenschaugarten, Schlossführungen, Führungen zu den Leineschafen und Kutschfahren mit Schafen, Vogelkundliche und Botanische Führungen

Vorträge: “Apitherapie Heilwert aus dem Bienenstock”, “Leitfaden für den Obstbaumschnitt”, ”Obstbäume im Öffendlichen Raum - Nutzen und Pflegen mit Verstand"

Kulinarisches: Honigverkostung, Tonndorfer Schlossmilchprodukte, Käse und Brot, Suppe, Pilzpfanne, Kartoffelecken und Honigwaffeln, selbstgemachte Honigbrausen (Honiglimo)

Weiteres: Ponyreiten, Infostände rund um die Natur (Waldkindergarten, Naturschutzjugend), Büchertisch der Arbeitgemeinschaft bäuerliche Landwirtschaft aus Thüringen, Büchertisch Solidarische Landwirtschaft, Thüringer Obstbaumschnittschule, Verkauf von Profiwerkzeug, Kunsthandwerk aus der Holzwerkstatt Frank Bremme

"Bäume fit für die Zukunft"

Datum: 
Mittwoch, 15 Juni, 2016 - 09:00 bis 16:00
Adresse: 
LVG Heidelberg
Diebsweg 2
69123 Heidelberg
Beschreibung: 

Veranstaltungsort: Aula 

09:00 Uhr | Begrüßung 

09:15 Uhr | P anzfehler und abiotische Schäden an Jungbäumen

Roland Jeschke, Flügel GmbH, Osterrode

10:30 Uhr | Kaffeepause

11:00 Uhr | Bäume für den Klimawandel - aus Sicht der Baumschule
Vielversprechende Jungbäume im Stutel - getestet für die Zukunft

Klaus Körber, LWG Veitshöchheim

14:00 Uhr | Einblicke in innerstädtische Baumquartiere
Johannes Prügl, Bodeninstitut Prügl, Au i.d. Hallertau

15:00 Uhr | Aktuelle Rechtsprechung zur Verkehrs- sicherheit bei Bäumen
Armin Braun, GVV Kommunalversicherung, Köln

Rückantwort bitte bis 08. Juni 2016 per Post, Fax, e-Mail oder über die Internetseite 

Kosten: 30 Euro 

Studenten; Schüler: 15 Euro 

(inkl.Tagungsband, Mittagessen & Getränke inkl.Tagungsband, Mittagessen & Getränke)

 

 

Ebbelwoifest in Langen

Datum: 
Freitag, 24 Juni, 2016 - 15:00 bis Montag, 27 Juni, 2016 - 00:00
Adresse: 
Sandra Trinkaus
Stadt Langen
Südliche Ringstr. 80
63225 Langen
Beschreibung: 

Vier Tage lang sprudelt jedes Jahr am vierten Juni-Wochenende - im Jahr 2016 vom 24. bis 27. Juni - aus dem Vierröhrenbrunnen in der Langener Altstadt das süffige "Stöffche". So wird der Apfelwein - oder auf hessisch "Ebbelwoi" - hier auch genannt. Zehntausende von Menschen erfreuen sich am Langener Ebbelwoifest, das vom VVV - Verkehrs- und Verschönerungsverein Langen organisiert wird.

Riesentrubel und beste Stimmung an den Karussells und Ständen, in den Gaststätten und gemütlichen Heckenwirtschaften, wo überall bis spät in die Nacht hinein gefeiert wird. Freitags abends begeistert das Feuerwerk. Samstag und Sonntag lockt ein Markt mit Kunst, Kunsthandwerk und Krimskrams in die idyllische Bachgasse.

Die Langener keltern ihren Ebbelwoi noch selbst. Wer das beste Stöffche macht, wird beim Ebbelwoifest zum Ebbelwoikönig gekrönt. Zum Fest gehört auch die "Ebbelwoi-Daaf". Wer sich um die Stadt und das Gemeinwohl verdient gemacht hat, aber nicht in Langen geboren wurde, wird bei der "Ebbelwoi-Daaf" getauft. Der Weg zu diesem Ziel ist - zum Vergnügen der Zuschauer - nicht gerade leicht: Die "Daaf"-Kandidaten müssen nicht nur ihre Trinkfestigkeit mit Schlücken aus einem großen Bembel beweisen, sondern werden anschließend mit dem nicht getrunkenen Stöffche übergossen und damit getauft.

Sommerlicher Kraichgau

Datum: 
Samstag, 25 Juni, 2016 - 13:30
Adresse: 
Hans-Martin Flinspach
Landratsamt Karlsruhe Amt für Umwelt und Arbeitsschutz
Beiertheimerallee 2
76126 Karlsruhe
Beschreibung: 

Von der Kupferhälde führt die Wanderstrecke zum Rüdtwald und weiter nach Flehingen. Entlang der Strecke wird die vielfältige Landschaft mit einigen besonderen Lebensräumen und auch die landwirtschaftliche Nutzung im Kraichgau vorgestellt. Wanderzeit 4 h

Abschluß in der Gaststätte zum Goldenen Hahn in Flehingen

Anmeldung für die Wanderung und Einkehr ist erforderlich.

Bretten/Oberderdingen

 

Treffpunkt: 13.30 Uhr S 4 Haltestelle Bretten-Kupferhälde Rückreise S 4 Haltestelle Oberderdingen-Flehingen

Die Führung ist kostenlos.

Anmeldung: Landratsamt Karlsruhe, Hans-Martin Flinspach, Anmeldung: 0721/936-86710 (-86790) oder E-Mail: naturschutzatlandratsamt-karlsruhe [dot] de

Seiten

XLS Export